Mobility

IMG_0033
Mobility wird auch die kleine Schwester des Agility genannt. Im Gegensatz zum Agility, wo es überwiegend um fehlerlose Schnelligkeit im vorgegebenen Parcour geht, richtet sich das Augenmerk im Mobility, wie wir es anbieten wollen, vor allem auf freudiges und exaktes „abarbeiten“ verschiedener Geräte, wobei die Zeit keine Rolle spielt und somit auch gemütliche, ältere oder für Agility aufgrund ihrer Genetik (Größe, Gewicht, Körperbau, Behinderung) nicht geeignete Hunde zum Zuge kommen können.

Bei der Zusammenstellung des Mobilityparcour sind der Fantasie des Trainers keine Grenzen gesetzt! Sprünge, Slalom, Röhren, Leiterwagen, verschiedene Bodenbeläge und Hindernisse die es zu überwinden gilt können ebenso eingebaut werden wie kleine Unterordnungsübungen, Tricks, Suchspiele, Apportieren und kniffelige Aufgaben die es zu lösen gilt. Ein Kurs, bei dem Hund und Hundeführer eng zusammenarbeiten müssen um ans Ziel zu kommen, was gleichzeitig auch die Bindung und die Aufmerksamkeit des Hundes zum Hundeführer stärkt.

 

Unser Motto: "Spaß, Spaß und nochmal Spaß"!

 

Suchspiele die Spaß machen
IMG_0938
gp07SP-2Knifflige Aufgaben lösen
gp06Apportieren
IMG_0061